Aktuelles

GOURMET erhält erneut Auszeichnung für Energieeffizienz

| Aktuelles

Bundesministerin Elisabeth Köstinger zeichnete GOURMET vor kurzem erneut als Vorzeigebetrieb in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz aus. Klimaaktiv Projektpartner
verpflichten sich freiwillig, ihren Energieverbrauch kontinuierlich zu senken. GOURMET hat sich das Ziel gesetzt, pro Jahr 3 Prozent Energie einzusparen. Das ist jeweils der Jahresbedarf an Strom und Wärme von rund 40 Haushalten (mit vier Personen).

Heuriges Leit-Projekt ist ein System zur Wärmerückgewinnung in der Frischküche St. Pölten. Dabei wrd die Abwärme der Kühlung zur Ersitzung von Warmwasser in der Küche verwendet. So können jährlich rund 200 kW/h an Erdgas und Strom eingespart werden.

Der Umgang mit allen natürlichen Ressourcen ist GOURMET besonders wichtig, damit auch unsere Kinder und Enkelkinder in einer intakten Natur und bei gutem Klima leben können. Mehr zum Nachhaltigkeitsengagement des Unternehmens erfahren Sie hier.

Foto: Bundesministerin Elisabeth Köstinger überreicht die klimaaktiv-Auszeichnung an Geschäftsführer Hannes Hasibar, Stefan Prantl, Martin Paveza und Peter Denk von GOURMET.
Fotocredit: BMNT/Paul Gruber

 

Zum Seitenanfang