WWF & GOURMET

Erstmals in der Gemeinschaftsgastronomie in Österreich schwingen Umweltschutzprofis gemeinsam mit Koch- und Ernährungsexperten den Kochlöffel für den Klimaschutz. Der WWF Österreich und GOURMET setzen sich in einer mehrjährigen Kooperation für eine klimafreundliche Ernährung ein. Denn was wir essen, wirkt sich nicht nur auf unser Wohlbefinden aus, sondern auch auf Umwelt und Klima.

Eine nachhaltige Speisenauswahl

Kleine Umstellung mit großer Wirkung

Wir wollen es unseren Gästen leichtmachen, sich klimafreundlich zu ernähren. Im Kindergarten, der Schule oder am Arbeitsplatz. Denn rund ein Viertel unseres ökologischen Fußabdruckes ist auf unsere Ernährung zurückzuführen. Fleisch- und Milchprodukte sind dabei der größte Faktor.

Würden sich die Menschen in Österreich nach den Empfehlungen der Ernährungspyramide ernähren, könnten schon 22 % der durch die Ernährung verursachten Emissionen eingespart werden. Deshalb arbeiten der WWF Österreich und GOURMET zusammen für ein klimafreundlicheres Speiseangebot in der Gemeinschaftsgastronomie.

So klimafreundlich kochen wir

Viele kleine Schritte ergeben etwas Großes

  • Großes Angebot an vegetarischen Speisen
  • Ausgewogene Speisepläne für Kinder
  • So oft wie möglich heimische und saisonale Zutaten
  • Hoher Anteil an BIO-Lebensmitteln

Projekte mit Vorbildcharakter

  • Auszeichnung von klimafreundlichen Kindermenüs
  • Klimaschutzwochen in Unternehmen
  • Unsere Klima-Kochwerkstatt für Schüler
  • Bewusstseinsbildung für den Zusammenhang zwischen Ernährung und Klima

Unsere Klimaschutz-Projekte

Gemeinsam mit dem WWF Österreich ist es uns gelungen, in den vergangenen Jahren bereits mehrere Projekte für den Klimaschutz umzusetzen. Darauf sind wir besonders stolz.

Top Top