Das Unternehmen

Wir sind ein österreichisches Unternehmen mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Als Marktführer in der Gemeinschaftsgastronomie machen wir es einfach, gut und individuell zu essen. Unser gesundes, nachhaltiges Angebot passt sich genau den jeweiligen Wünschen unserer Gäste an – im Kindergarten, der Schule, am Arbeitsplatz, zu Hause, im Heim oder im Spital. GOURMET führt außerdem bekannte Cafés & Restaurants in Wien, ist Spezialist für VIP- und Public-Catering und verlässlicher Private Label-Produzent. 

Wir betreiben Betriebsrestaurants in ganz Österreich, Cafés und Restaurants in Wien und zwei große Küchen in Wien und St. Pölten.

Zahlen & Fakten

1500 engagierte
Mitarbeiter

Familienfreundliches
Unternehmen

Österreichische
Qualität

Verlässlichkeit
des Marktführers

Unser Management

GOURMET wird von den drei Geschäftsführern Herbert Fuchs, DI Hannes Hasibar und Mag. Johann Pinterits gemeinsam geleitet.

Unser Eigentümer

GOURMET ist ein Tochterunternehmen der VIVATIS Holding AG. Diese zählt mit knapp 2.700 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz in Höhe von 882 Millionen Euro zu den größten rein österreichischen Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelbranche. Unter dem Dach der Holding mit Sitz in Linz befinden sich etablierte Markenartikelerzeuger ebenso wie spezialisierte Produktions- und Dienstleistungsunternehmen. Klingende Namen wie Knabber Nossi, Inzersdorfer, Maresi, Toni Kaiser, Bauernland oder Gourmet zählen zum umfassenden Markenprofil der Gruppe. Als wichtiger Partner der österreichischen Landwirtschaft verarbeiten die Unternehmen der VIVATIS Holding pro Jahr über 100.000 Tonnen Fleisch, Obst, Gemüse und Milch aus Österreich.

Unsere Geschichte

GOURMET startet eine neue Kooperation mit Runtastic und macht es beim Essen am Arbeitsplatz einfach, sich ausgewogen zu ernähren und fit zu bleiben.
Unsere neue GOURMET Klima-Kochwerkstatt für Schüler ist für den Umweltpreis der Stadt Wien nominiert. Sie begeistert Kinder für den Umwelt- und Klimaschutz.

Start mit dem neuen Angebot „Frisch zu Tisch“ für Essen am Arbeitsplatz in Wien.
Die gemeinsam mit unserem Kooperationspartner WWF Österreich entwickelten Projekte sind für den Umweltpreis der Stadt Wien nominiert.

Die profilierte Umwelt- und Naturschutzorganisation WWF Österreich und GOURMET setzen sich in einer mehrjährigen Kooperation für eine klimafreundliche Ernährung ein.

Kitchen-Party zu 40 Jahre GOURMET: Das 40jährige Bestehen des Unternehmens feiert GOURMET im Oktober mit Kunden, Partnern und Lieferanten in der Küche in der Oberlaaer Straße in Wien. Für diesen Event wird die Küche zur trendigen Party-Location.
Die Eventgastronomie sorgt als Caterer für das leibliche Wohl der Crew und des Publikums beim Eurovision Song Contest in Wien.
Erfolg bei Neuausschreibung für Education Catering in München und Ingolstadt.
GOURMET erhält bereits zum zweiten Mal Auszeichnung als familienfreundliches Unternehmen.
 

Mit Jänner 2014 werden die Kulinarik Gastronomie und Frischküche GmbH und die Gourmet Menü-Service GmbH & Co KG firmenrechtlich zu einem Unternehmen - zur GMS GOURMET GmbH. Die beiden Küchenstandorte in Wien und St. Pölten bleiben unverändert bestehen.
Mit den „Lieblingsspeisen“ launcht GOURMET ein neues Essensangebot für kleine und mittlere Unternehmen.
Das Café Schwarzenberg, das älteste Ringstraßencafé Wiens, steigt auf BIO-Faitrade Kaffee um und unterstützt damit Kleinbauern-Familien in Honduras.

Am 9. Mai zeichnet das Gesundheitsministerium GOURMET mit dem Zertifikat "Leitlinie Schulbuffet" aus.
Einstieg in die Geriatrieverpflegung: Ab 2012 werden vier Geriatriezentren mit Frühstück, Mittag- und Abendessen – insgesamt 4.000 Portionen pro Tag – aus dem Standort GOURMET Wien beliefert.
Für seine familienorientierte Personal- und Unternehmenspolitik erhält die GOURMETGROUP am 21. Nov. das Grundzertifikat "berufundfamilie" des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend.

Die GOURMETGROUP erhält für die beiden Großküchen in Wien und St. Pölten die ÖGE-Zertifizierung (Österreichische Gesellschaft für Ernährung).Das ÖGE-Gütesiegel steht für nährstoffoptimierte Menülinien. Es werden aktuelle wissenschaftliche Ernährungsempfehlungen im Bereich der Gemeinschaftsverpflegung nachweislich berücksichtigt und damit ein wesentlicher Beitrag zur Gesundheitsförderung geleistet. 

Das Café Schwarzenberg wird rauchfrei. Das Restaurant „Österreicher im MAK“ erhält Gastro-Lukullus.

Übernahme der Verkehrsbüro Kulinarik in Wien und Umformierung zu Kulinarik Gastronomie und Frischküche GmbH mit Sitz in Wien 23. Die GOURMETGROUP entsteht mit einem breiten Angebotsportfolio und baut österreichische Marktführungsrolle aus. Erweiterung der Gastronomiekompetenz durch die Übernahme „Österreicher im MAK“ mit dem Koch Helmut Österreicher.

Einstieg in die Mittags-Verpflegung von Kindern in Salzburger Schulen.

Zubau des Kompetenzzentrums chilled food am Standort St. Pölten und Erweiterung des Geschäftsfeld-Portfolios um den Bereich Retail- & Food-Service (Produktion von Fertiggerichten für den nationalen und internationalen Lebensmitteleinzelhandel).   

Einführung des innovativen Bestellsystems „Gourmet à la click“. D.h. direkt vom Arbeitsplatz oder zentralem Computer-Terminal im Unternehmen das Mittagessen bestellen. Zu jeder Speise gibt es bereits online exakte Nährwertangaben. Für Unternehmen bietet das System eine komplette Lager-, Bestell- und Abrechnungsverwaltung.

Erweiterung der Technologiekompetenz um den Bereich sterile Fertiggerichte und Beginn der Sterilproduktion für die Marke Inzersdorfer in St. Pölten.

Erweiterung der Technologiekompetenz um Cook & Chill in St. Pölten. Einstieg mit Kindergarten- und Schulverpflegung in den deutschen Markt.

BIO-Zertifizierung – als erster Gemeinschaftsgastronom in Österreich wird der Standort St. Pölten von der Austria Bio Garantie BIO-zertifiziert.
Ende der 90iger Jahre: Eröffnung der ersten Betriebsrestaurants in Unternehmen.

Start mit gesunden Kindermenüs für die Wiener Städtischen Schulen.

Mit „Essen à la carte“ und der Einführung der elektronischen Menüwahltafel revolutioniert Gourmet die Verpflegung am Arbeitsplatz.

Start Partnerschaft für Care Catering mit dem Rotem Kreuz Salzburg

Die Zusammenlegung mit dem Iglo-Mittagstisch legt den Grundstein für die hervorragende Position am österreichischen Markt.

Die Gourmet Menü-Service GmbH & Co KG wird von Maresi-Markenartikelvertrieb-Gesellschaft und Hansa-Tiefkühlmenü gegründet. Start mit einer kleinen Küche in St. Pölten als typischer Start-Up-Betrieb. Mit den tiefgekühlten Mittagsmenüs entwickelte das Unternehmen ein ganz neues Angebot für die Betriebsverpflegung. Gut, abwechslungsreich zu vernünftigen Preisen direkt am Arbeitsplatz essen zu können, war 1975 keine Selbstverständlich – und ist es heute in vielen kleinen und mittleren Unternehmen auch noch nicht.

Zum Seitenanfang